• Bewältigung von Ängsten, Depressionen, Umgang mit belastenden Emotionen (Schuld, Scham, Ärger, Selbstunsicherheit)
  • Burn-Out, konflikthafte Situationen im beruflichen Setting
  • Essstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Hypochondrie
  • Gewalt
  • Psychosomatische Beschwerden, Somatisierungs-störungen (körperliche Symptome, die sich durch medizinische Expertise nicht erklären lassen)
  • Beziehungskonflikte (Partnerschaft, Eltern-Kind)
  • Unterstützung bei Problemen hinsichtlich sexueller Orientierung
  • Konflikte und Belastungen vor dem Hintergrund einer Migration